News

Erster Fülllinien-Isolator für China

news 2014 china

SKAN hat im November 2014 den FAT des ersten grossen Isolator-Projektes in China erfolgreich bestanden. Shenzhen Techdow Pharmaceutical Co, Ltd. in Shenzhen hatte 2013 zwei Fülllinien-Isolatoren für die aseptische Abfüllung von Ampullen und Spritzen bestellt.

Für SKAN markiert dies einen wichtigen Meilenstein beim Markteintritt in China und stellt eine weitere Referenz innerhalb der chinesischen Pharmaindustrie dar. Das Projekt wurde zusammen mit langfristigen Partnern abgewickelt und konnte deshalb schnell und perfekt abgestimmt ausgeführt werden. Bausch & Ströbel Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (Ilshofen, Deutschland) war für die Füllmaschinen verantwortlich, Atec Pharmatechnik GmbH (Sörup, Deutschland) lieferte das Stopfenprozess-System und Rieckermann GmbH (Hamburg, Deutschland) kümmerte sich als lokaler Agent um eine reibungslose Kommunikation und Koordination. Der Vertrag wurde im Sommer 2013 unterzeichnet, und die Anlage wird nach Installation, Qualifizierung und Validierung am Standort des Kunden im Sommer 2015 die Produktion aufnehmen.

In den letzten Jahren wurden bereits mehrere Steriltest-Isolatoren in China installiert, und ein dritter Fülllinien-Isolator für aseptische Pulverabfüllung ist bestellt. Die ersten Schritte zum Markteintritt in China sind erfolgreichen getan. Somit haben sich die eingesetzten Energien gelohnt, SKAN als zuverlässigen Partner mit hervorragenden Isolatoren zu positionieren.

Events

Treffen Sie SKANs Spezialisten persönlich auf Messen und Kongressen.

Mehr

YouTube

Videos über Produkte und Interviews

Mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen